12.03.2024: Leistungsbeschreibung für Vergabestellen

Karte nicht verfügbar

Datum: 12. 03. 2024
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
HWK Potsdam

Termin in Kalender exportieren:
iCal


Referent: Rechtsanwalt Anes Kafedžić

Herr Anes Kafedžić ist Fachanwalt für Vergaberecht und in der Kanzlei Langwieser Rechtsanwälte in Berlin tätig. Er berät zur gesamten Bandbreite des Vergaberechts. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehört dabei insbesondere die Begleitung und Beratung öffentlicher Auftraggeber bei der Konzeptionierung und Durchführung von Vergabeverfahren sowie die Begleitung von Unternehmen bei der rechtssicheren Teilnahme an Vergabeverfahren und deren Vertretung in vergaberechtlichen Rechtschutzverfahren.


Datum:                              12.03.2024
Uhrzeit:                             10:00 bis ca. 16:00 Uhr
Seminarort:                      HWK Potsdam, Charlottenstraße 34, 14467 Potsdam

Bitte beachten Sie die eingeschränkte Parkplatzsituation. Die HWK Potsdam ist vom Hauptbahnhof Potsdam fußläufig in ca. 15 Minuten und mit dem ÖPNV mit Bus und Tram (3 Haltestellen bis Potsdam, Platz der Einheit/West) erreichbar.


Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt


Seminarinhalte:

Die Leistungsbeschreibung ist das Hauptdokument jeder Vergabe. Im Seminar werden den Teilnehmern die Rahmenbedingungen für die rechtssichere und fachlich sinnvolle Aufstellung von Leistungsbeschreibungen vermittelt. Dabei wird insbesondere auf die nachfolgenden Inhalte eingegangen:

  • Stellenwert der Leistungsbeschreibung im Vergaberecht
  • Arten der Leistungsbeschreibung
  • Leistungsbestimmungsrecht vs. Produktneutralität – Möglichkeiten und Grenzen der produktspezifischen Beschaffung
  • Eindeutige und erschöpfende Leistungsbeschreibung – Anforderungen und Grenzen der eindeutigen und erschöpfenden Beschreibung
    • Verpflichtende Ortsbesichtigungen – zulässig?
    • Eindeutig und erschöpfend = fehlerfreie Leistungsbeschreibung?
    • Wahl-, Bedarfs- und Alternativpositionen (Optionen) vs. eindeutige und erschöpfende Leistungsbeschreibung
    • Verbot unmöglicher Leistungsvorgaben
    • Verbot unzumutbarer Leistungsvorgaben – welcher Zumutbarkeitsmaßstab gilt?
  • Leistungsbeschreibung und Vertrag
  • Die Leistungsbeschreibung in der Angebotsprüfung
  • Änderung der Leistungsbeschreibung im Vergabeverfahren

Die Diskussion und der Austausch mit dem Referenten sind ausdrücklich erwünscht.


Anmeldeschluss ist der 04.03.2024.


Teilnahmeentgelt:

  • 290,00 EUR (zzgl. USt.) für Mitglieder einer brandenburgischen Wirtschaftskammer
  • 350,00 EUR (zzgl. USt.) für Nichtmitglieder einer brandenburgischen Wirtschaftskammer

In den Kosten sind die Seminarunterlagen, Getränke, kleine Snacks und die Mittagsverpflegung enthalten.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns eine Absage des Seminars vor.

Eine kostenfreie Stornierung durch den Teilnehmer ist nur bis zum vorgenannten Anmeldeschluss möglich. Danach wird bei einer Stornierung bis zum Tag vor der Veranstaltung eine Gebühr von 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne rechtzeitige Stornierung fällt die gesamte Teilnehmergebühr an.


 

Buchung:

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket
Nichtmitglieder einer brandenburgischen Wirtschaftskammer
350,00 €
Standard-Ticket
Mitglieder einer brandenburgischen Wirtschaftskammer
290,00 €