Hybridveranstaltung – Die Lösung aller Probleme: Lieferengpässe und Preisgleitung!

Lade Karte ...

Datum: 14. 07. 2022
Zeit: 11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Potsdam

Termin in Kalender exportieren:
iCal



Referentin: Rechtsanwältin Prof. Dr. Susanne Mertens LL.M.

Partnerin bei Baker McKenzie Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Angesichts der aktuell weiter drastisch steigenden Preise und Lieferengpässe bzw. -ausfälle bei verschiedenen Bau- und Rohstoffen wird Frau Prof. Dr. Susanne Mertens zu Stoffpreisgleitklauseln, deren Anwendung in der Praxis sowie deren Auswirkungen referieren.


Frau Prof. Dr. Susanne Mertens ist Spezialistin für den Public Sector. Ihre Beratungspraxis ist auf die Begleitung und juristische Steuerung komplexer Projekte der öffentlichen Hand und ihrer Unternehmen fokussiert. Dabei liegt ihr Tätigkeitsschwerpunkt in der Beratung zu allen vergaberechtlichen, bau- und architektenrechtlichen sowie vertragsrechtlichen Fragen in der Informationstechnologie. Sie berät und begleitet staatliche Institutionen und ihre Unternehmen sowie Sektorenauftraggeber bei der Gestaltung und Durchführung bedeutender Beschaffungsvorhaben sowie Bieter in Vergabe- und Nachprüfungsverfahren. Mit mehr als 20 Jahren Projekterfahrung ist Prof. Dr. Mertens vorwiegend in den Bereichen Infrastruktur, Bauen, Stadtentwicklung und Transportsysteme sowie Digitalisierung und Informationstechnologie tätig.

Prof. Dr. Mertens ist Fachanwältin für Vergaberecht, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Fachanwältin für Informationstechnologierecht. Sie ist Inhaberin einer Honorarprofessur für Bau- und Vergaberecht an der Bergischen Universität Wuppertal und Mitherausgeberin und Mitautorin verschiedener Standardwerke zum Vergabe- und privaten Baurecht. Sie spricht regelmäßig auf Konferenzen und Seminaren.

Die Diskussion und der Austausch mit der Referentin sind ausdrücklich erwünscht.

Das Seminar richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Vergabestellen.



Dieses Seminar wird in Präsenz und online durchgeführt. Als technische Lösung wird die Online-Seminar-Software Microsoft Teams eingesetzt.

Datum:  14.07.2022
Uhrzeit: 11:00 bis ca. 12:30 Uhr
Ort: IHK Potsdam, Breitestr. 2, 14467 Potsdam, und online

Bitte beachten Sie die eingeschränkte Parkplatzsituation vor Ort.
Die IHK Potsdam ist vom Hauptbahnhof Potsdam fußläufig in 10 Minuten und mit dem ÖPNV mit Bus und Tram  (2 Haltestellen bis Potsdam, Alter Markt/Landtag) erreichbar.

Die Zahl der Präsenzteilnehmer vor Ort ist auf 30 Personen begrenzt.


Technische Voraussetzungen für die online-Teilnahme:

Zur Teilnahme am Online-Seminar wird ein Desktop-PC, Laptop oder anderes mobiles Endgerät (z.B. Tablet) benötigt.

Eine Webkamera und/oder Mikrofon ist nicht zwingend erforderlich, da jeder Teilnehmer des Webinars individuell entscheiden kann, ob er sich aktiv durch Ton-/Bildbeiträge beteiligt. Allen Teilnehmern steht eine Chatfunktion zur Verfügung, um Fragen stellen zu können.

Die Software ist webbasiert und ohne Download eines Programms und dessen Installation einsetzbar. Die Anwendung wird über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Plug-ins im Browser sind nicht erforderlich.


Teilnahmeentgelt:

  • 29,00 EUR (zzgl. USt.) für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
  • 79,00 EUR (zzgl. USt.) für Vergabestellen und Nichtmitglieder vorgenannter Wirtschaftskammern

Anmeldeschluss ist der 11.07.2022, 14.00 Uhr.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Online-Teilnehmer erhalten zusätzlich nach ihrer Anmeldung per E-Mail einen Anmeldelink. Bitte beachten Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns ein Absage des Seminars vor.

Eine kostenfreie Stornierung durch den Teilnehmer ist nur bis zum vorgenannten Anmeldeschluss möglich. Danach wird bei einer Stornierung bis zum Tag vor der Veranstaltung eine Gebühr von 50 % der  Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne rechtzeitige Stornierung fällt die gesamte Teilnehmergebühr an.

 

Buchung:

Ticket-Typ Preis Plätze
Onlineteilnahme für Vergabestellen und Nichtmitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer 79,00 €
Präsenzteilnahme für Vergabestellen und Nichtmitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer 79,00 €
Onlineteilnahme für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer 29,00 €
Präsenzteilnahme für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer 29,00 €