Hybridveranstaltung – Praxisrelevante vergaberechtliche Entscheidungen

Karte nicht verfügbar

Datum: 13. 10. 2022
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH

Termin in Kalender exportieren:
iCal


Referent: Jörg Wiedemann, Richter am Oberlandesgericht Naumburg, Mitglied des Vergabesenats


Datum:  13.10.2022
Uhrzeit: 10:00 bis ca. 16:00 Uhr
Ort: Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH, Schwarzschildstraße 94, 14480 Potsdam


Dieses Seminar wird in Präsenz und online durchgeführt. Als technische Lösung wird die Online-Seminar-Software Microsoft Teams eingesetzt. Die Teilnehmerzahl vor Ort ist auf 25 Personen begrenzt.


Herr Wiedemann wird aktuelle Entscheidungen vorstellen, die sowohl für eine rechtssichere Teilnahme von Unternehmen an Vergabeverfahren als auch für die rechtskonforme Durchführung von Vergabeverfahren durch Vergabestellen praxisrelevant sind:

  1. Schätzung des Auftragswerts – Fehlerquellen und wie man sie vermeidet
  2. Tücken der Losbildung
  3. Direktvergabe aus technischen Gründen – was geht, was geht nicht
  4. Ökologische, soziale Zuschlagskriterien und Konzeptbewertungen – wie ist das umzusetzen?
  5. Eignung prüfen mit dem Formblatt 124 VHB
  6. Aktuelles zur notwendigen Transparenz von Rahmenvereinbarungen
  7. Prüfungstiefe und erforderliche Dokumentation bei der Wirtschaftlichkeitsbewertung
  8. Aufhebung aus finanziellen Gründen – wenn schon, dann rechtssicher!

Die Diskussion und der Austausch mit dem Referenten sind ausdrücklich erwünscht.


Technische Voraussetzungen für die online-Teilnahme:

Zur Teilnahme am Online-Seminar wird ein Desktop-PC, Laptop oder anderes mobiles Endgerät (z.B. Tablet) benötigt.

Eine Webkamera und/oder Mikrofon ist nicht zwingend erforderlich, da jeder Teilnehmer des Webinars individuell entscheiden kann, ob er sich aktiv durch Ton-/Bildbeiträge beteiligt. Allen Teilnehmern steht eine Chatfunktion zur Verfügung, um Fragen stellen zu können.

Die Software ist webbasiert und ohne Download eines Programms und dessen Installation einsetzbar. Die Anwendung wird über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Plug-ins im Browser sind nicht erforderlich.


Teilnehmerentgelt Präsenzteilnehmer:

  • 290,00 EUR (zzgl. USt.) für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
  • 350,00 EUR (zzgl. USt.) für Vergabestellen und Nichtmitglieder

In den Kosten sind die Seminarunterlagen, Getränke, kleine Snacks und die Mittagsverpflegung enthalten.


Teilnehmerentgelt Onlineteilnehmer:

  • 240,00 EUR (zzgl. USt.) für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
  • 300,00 EUR (zzgl. USt.) für Vergabestellen und Nichtmitglieder

Anmeldeschluss ist der 05.10.2022, 10:00 Uhr.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund von Corona-Regelungen behalten wir uns ein Absage des Seminars vor.

Eine kostenfreie Stornierung durch den Teilnehmer ist nur bis zum vorgenannten Anmeldeschluss möglich. Danach wird bei einer Stornierung bis zum Tag vor der Veranstaltung eine Gebühr von 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne rechtzeitige Stornierung fällt die gesamte Teilnehmergebühr an.

Zur Buchung klicken Sie bitte auf den Termin im Kalender oben rechts auf dieser Seite. Wir freuen uns auf Sie!

Buchung:

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket für Nichtmitglieder
Präsenzteilnahme für Vergabestellen und Nichtmitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
350,00 €
Standard-Ticket für Nichtmitglieder
Onlineteilnahme für Vergabestellen und Nichtmitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
300,00 €
Standard-Ticket für Mitglieder
Präsenzteilnahme für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
290,00 €
Standard-Ticket für Mitglieder
Onlineteilnahme für Mitglieder einer brandenburgischen oder mecklenburg-vorpommerischen Wirtschaftskammer
240,00 €